Skip to content
Fill 1
Guideline
4 Jun 2021
Zuletzt aktualisiert 11 Oktober 2021

Transkriptionsrichtlinien

Amberscript Academy Transkriptions Richtlinien
Topics
Automatische Transkription
Manuelle Transkription

Sie wollen eine Datei manuell transkribieren lassen? Wir bieten Ihnen die Wahl zwischen einfacher Transkription (clean read) und erweiterter Transkription (full verbatim). Was ist per Transkriptionsart zu erwarten? Welche Transkriptionsregeln befolgen Amberscript’s Sprachexpert(innen)?

Dieser Beitrag dient dazu, Amberscripts Transkriptionsregeln zu erläutern. Diese sind angelehnt an Dresing & Pehl (2018), bedeutende Unterschiede sind unten festgehalten. Hiermit wollen wir Ihnen helfen, die passende Transkriptionsart für Ihre Verwendungszwecke zu wählen.

Einfache und erweiterte Transkription: Unterschiede

Einfache Transkriptionsregeln (clean read): Ziel – festhalten was gesagt wurde. Resultat: Grammatikalisch korrektes Transkript, mit gutem Lesefluss.

Beispiele: (Online) Meetings von Betriebsräten, Gemeinderatssitzungen, Präsentationen, viele Arten von Interviews, etc.

Erweiterte Transkriptionsregeln(full verbatim): Ziel – festhalten wie etwas gesagt wurde. Resultat: Genaues Transkript, der Tonaufnahme sehr nahe, mit nonverbalen Aspekten.

Beispiele: Interviews zur wissenschaftlichen Auswertung, wie Arzt-Patienten Gespräche, Sprachanalyse, rechtliche Dokumente wie Gerichtsverhandlungen, Fokusgruppen-Interviews bei welchen die Emotionen der Sprecher eine Rolle spielen, etc.

Unsere Transkriptionsregeln – kurzgefasst:

  • Einfache Transkripte beinhalten keine: Wortabbrüche, Wortverschleifungen, Wortwiederholungen, Fülllaute und Verständnissignale (außer diese sind sinntragend), Stottern, Versprecher. Dialekt wird an die Schriftsprache angenähert.
  • Bei erweiterten Transkripten werden alle Äußerungen der Sprecher:innen beibehalten, einschließlich: Wortverkürzungen, Wortwiederholungen, Wort- und Satzabbrüche, umgangssprachliche Begriffe, Fülllaute und Verständnissignale. Dialekte werden so transkribiert, wie sie gesprochen werden.
  • Zahlen bis einschließlich zwölf werden ausgeschrieben: eins, sieben, neun
  • Zahlen ab 13 werden als Ziffer geschrieben: 25, 49, 306
  • Alle Sprecher(innen) werden gekennzeichnet, wenn möglich mit Vor- und/oder Nachname, jedenfalls als “Interviewer(in)”, “Befragte(r)”, usw. *
  • Englische oder fremdsprachliche Begriffe werden nach Rechtschreibung der jeweiligen Sprache geschrieben und in ‘einfache Anführungszeichen’ gesetzt.

Interpunktion/Zeichensetzung

.Punkt Jeder Satz endet mit einem Punkt.
?Fragezeichen Wann verwendet man Fragezeichen?
!Ausrufezeichen Das verleiht der Aussage besonderen Nachdruck!
,Komma/BeistrichKommata sind vielseitig einsetzbar, zum Beispiel um Nebensätze von übergeordneten Sätzen zu trennen. Des weiteren finden sie Einsatz bei Auflistungen, zur Verbesserung des Leseflusses, sowie zur Strukturierung von langen Sätzen.
GedankenstrichFür Zusätze, Nachträge oder Einschübe, um diese vom übrigen Text abzugrenzen. Dabei werden alle Satzzeichen des umschließenden Textes beibehalten z.B.: Unsere kleine Absprache – Sie erinnern sich noch? – sollte besser unter uns bleiben. Er sagte – wie sonst auch immer –, dass er nichts davon wisse.
:DoppelpunktVor einer wörtlichen Rede, einem Zitat, oder als Einleitung zu Erklärungen und Zusammenfassung des zuvor Gesagten. Ein vollständiger Satz nach einem Doppelpunkt wird groß geschrieben.
Auslassungspunkte Falls eine Aussage nicht zu Ende … (nur bei clean read)
BindestrichFür Aneinanderreihungen und Zusammensetzungen z.B.: Mund-zu-Mund Beatmung, x-beliebig, 15-jährig, Ein- und Ausgang.

Transkriptions-Tags

Die folgenden Tags werden transkribiert, falls sie für die Transkription oder den Kontext relevant sind.

Full Verbatim Clean Read
Verständnissignale wie “mhm” oder “hmm” Mm-hmmJa Ja
Unverständlich Wörter und Passagen, die nach dreimal anhören, selbst mit erhöhter Lautstärke und auf niedriger Geschwindigkeit, nicht zu verstehen sind.[unv. 00:00:00- 00:00:00]JaJa
Füllwörter wie “ähm” [uh]Ja Nein
Laute und verständliche Musik, für den Kontext relevant.[Music]Ja Nein
Video wird abgespielt |Video|Ja Nein
Lachen, das mehrere Sekunden andauert.[lacht] [lachend]Ja Nein
Husten, das mehrere Sekunden andauert.[husten] [hustend]Ja Nein
Pausen/Stille, die länger als 3 Sekunden sind.[Stille 00:00:00- 00:00:00] Ja Nein
Falls für Transkription/Kontext relevant.[weint] [weinend]Ja Nein
Falls für Transkription/Kontext relevant.[schreit] [schreiend]Ja Nein
Publikum applaudiert.[Applaus]Ja Nein
Bei Überlappung mehrerer Sprecher(innen), sodass mindestens eine(r) unverständlich ist.[Übersprechen 00:00:00- 00:00:00] JaJa
Tonaufnahme enthält Teile in Fremdsprache – wenn möglich identifizieren (z.B. Englisch).[Fremdsprache 00:00:00- 00:00:00]JaJa

* Gerne anonymisieren wir Ihre Transkripte nach Absprache.

Sollten Sie Ihre Transkripte nach zusätzlichen oder abweichenden Transkriptionsregeln wünschen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (Email: [email protected]).

Unsere Software ermöglicht das Erstellen von Text und Untertiteln aus Video oder Audio.

* Hochladen einer Audio- oder Videodatei
* Automatische oder manuelle Sprachausgabe in Text
* Bearbeiten und Exportieren von Text oder Untertiteln