Skip to content
Fill 1
Fallstudie
14 Dez 2021

PhD Studierende der Universität Hamburg können ihr Zeitmanagement dank Amberscript deutlich verbessern

Three people studying and talking
Topics
Automatische Transkription
Automatische Untertitel

Amberscript hat mit mehreren Doktorand:Innen der Universität Hamburg zusammengearbeitet und mit einer von ihnen eine Fallstudie erstellt, um zu erklären, wie sich deren Zeitmanagement durch das Einbeziehen von Amberscript in den Transkriptionsprozess drastisch verbessert hat.

Transkription ist ein unverzichtbarer Bestandteil der qualitativen Forschung

Die Universität Hamburg ist eine renommierte Universität, an der viel Forschung – sowohl qualitativ, als auch quantitativ – in den verschiedensten Bereichen betrieben wird. Kein Wunder bei fast 5000 eingeschriebenen Doktorand:Innen! Vor allem bei der qualitativen Forschung spielt die Transkription von Interviews meist eine sehr entscheidende Rolle. 

In diesem konkreten Fall lagen im Rahmen einer betriebswirtschaftlichen Dissertation rund 40 Stunden Audioaufnahmen vor, die allesamt transkribiert werden mussten. Dabei handelte es sich um Interviews mit 30 verschiedenen Proband:Innen aus zwei Zielgruppen. Darüber hinaus gab es spezifische Anforderungen an die endgültigen Transkripte, beispielsweise hinsichtlich der Namen der Sprecher und Anonymisierung der Unternehmen. 

Manuelle Transkription kann bis zu 5 Stunden pro einer Stunde Audio-/Videomaterial dauern

Bevor ein Interview transkribiert werden kann, muss es selbstverständlich erst einmal geführt werden – und auch das kostet eine Menge Zeit. In diesem Fall handelte es sich um 40 Stunden Audioaufnahmen, was 40 Stunden Interviews entspricht, plus die Vorbereitungszeit für jedes einzelne Interview. Und erst danach beginnt die eigentlich anstrengende Arbeit, die noch viel zeitaufwändiger ist: Das Transkribieren all dieser Interviews. Die Erfahrung zeigt, dass die manuelle Transkription von Interviews ohne jegliche Tools 5 bis 10 Mal so lange dauern kann wie die eigentliche Interviewdauer. Bei 40 Stunden Audioaufnahmen würde das auf mindestens 200 Stunden hinauslaufen. 200 Stunden! Nur zum Vergleich: Wenn Sie alle Staffeln von Game of Thrones auf einmal schauen würden, bräuchten Sie dafür 70 Stunden – und das ist nicht einmal die Hälfte der Zeit, die Sie für die Transkription all dieser Interviews benötigen würden. Wahrscheinlich kann sich jeder denken, dass man seine Zeit definitiv besser nutzen kann, als 200 Stunden am Stück zu transkribieren (oder eine ganze Serie auf einmal zu schauen), wenn man über einer Dissertation sitzt. 

In diesem Fall wurden die Interviews über einen Zeitraum von drei Monaten geführt, sodass die PhD Kandidatin ursprünglich insgesamt vier Monate Vollzeitarbeit für die Durchführung plus Transkription der Interviews geplant hatte (ohne Tools). 

Schlussendlich entschied sie sich allerdings doch dazu, die Transkription an Amberscript outzusourcen, um Zeit für wichtigere Dinge aufzusparen. Amberscript konnte mithilfe seines Netzwerkes an professionellen Transkription:Innen jedes Interview direkt nach der Erhebung transkribieren und so Transkript für Transkript sukzessive liefern. Anstatt also vier Monate lang nur Interviews zu führen und transkribieren, um danach erst mit der Auswertung anfangen zu können, konnte sich die PhD Kandidatin voll und ganz und vor allem stressfrei auf das Führen der Interviews konzentrieren und dann direkt mit der Auswertung der fertigen Transkripte und  sogar dem eigentlichen Schreibprozess beginnen, während Amberscript den Rest erledigte.

„Es war eine große Erleichterung für mich: Anstelle von vier Monaten Vollzeitarbeit, die ich gebraucht hätte, um meine Interviews ohne Amberscript nur zu transkribieren, haben sie mir die Transkriptionsarbeit abgenommen, so dass ich die Transkripte Stück für Stück auswerten und gleichzeitig schon mit dem Schreiben und der eigentlichen Arbeit beginnen konnte.“

Sarah Bartsch, PhD Kandidatin Universität Hamburg

WARUM AMBERSCRIPT

Wenn deutsche Hochschulen eine Dienstleistung bestellen wollen, müssen sie mindestens drei Angebote einholen, um eine Vergleichsbasis zu schaffen. In diesem Fall hat die Universität Hamburg sogar 4 oder 5 Angebote von verschiedenen Anbietern eingeholt, welche allerdings teilweise gar nicht auf die Anfrage reagiert haben oder aus Kapazitätsgründen nicht in der Lage gewesen wären, die Transkriptionen innerhalb des gewünschten Zeitrahmens fertigzustellen. Amberscript konnte hier mit deutlich kürzerer Reaktionszeit, sowie genügend Kapazitäten punkten. Zudem ist es Amberscript möglich, durch das Zusammenspiel von menschlicher Arbeit und automatisierten Prozessen professionelle Transkriptionen zu einem deutlich günstigeren Preis als viele andere Anbieter anzubieten.

Besonders hervorzuheben, so die Doktorandin der Universität Hamburg, war die beispiellose Kundenbetreuung durch Amberscript von Anfang bis Ende: Von der schnellen Reaktion auf die Anfrage, über die kompetente Beratung bezüglich des Produktes und der Prozesse, sowie der Bürokratie vor Abschluss des Vertrages bis hin zur zuverlässigen Unterstützung während der gesamten Projektlaufzeit per E-Mail oder Telefon bei jeglichen Problemen und natürlich auch die professionelle Ausführung der Transkriptionen. 

Kommunikation ist das A und O

Anbieter von Waren oder Dienstleistungen scheinen oft zu vergessen, dass es den Kund:Innen beim Kauf nicht nur um die billigste Lösung geht, sondern dass die Lösung auch wirklich passt und sich vor allem an den/die Kund:In anpasst. Zuverlässigkeit, Freundlichkeit und die Bereitschaft, die Probleme des/r Kund:In zu verstehen und zu lösen, sind für Amberscript selbstverständlich. Amberscript hat den Anspruch, bei Fragen oder Problemen immer für Kunden erreichbar zu sein – ganz egal, an welchem Punkt im Prozess sich diese(r) befindet. Nicht nur für die Verhandlung und den Austausch aller notwendigen Kriterien im Vorfeld, sondern vor allem auch während des Projekts, um jederzeit Probleme, Zweifel oder Fragen besprechen zu können – eine flüssige Kommunikation und ein zuverlässiger Kundensupport sind für den Erfolg des Projekts und die Kundenerfahrung unerlässlich. So denken wir bei Amberscript. 

Dank der reibungslosen Kommunikation zwischen Amberscript und der Kundin wurde alles so koordiniert und kommuniziert, dass am Ende alles zur vollen Zufriedenheit ausgeführt wurde.  Die Transkripte waren die optimale Grundlage für die Inhaltsanalyse der Interviews und erfüllten die Erwartungen der Kundin voll und ganz. Besonders hilfreich fand sie, dass sie sich stets an dieselbe Ansprechpartnerin wenden konnte, wenn sie Fragen oder Anmerkungen hatte. 

Ich bin rundum zufrieden! Was ich ganz besonders zu schätzen wusste, war, dass ich eine feste und kompetente Ansprechpartnerin hatte, an die ich mich jederzeit wenden konnte und die mir das Gefühl gab, gut aufgehoben zu sein und die sich vor allem immer sofort um alles gekümmert hat

Sarah Bartsch, PhD student University of Hamburg

Übrigens: Wenn Sie sich unsicher sich, was Datenschutz betrifft, d.h. nicht wissen, wie Sie Ihre Interviews DSGVO-konform transkribieren können und was genau Sie dabei beachten müssen, dann sind wir für Sie da! Wir beraten Sie und helfen Ihnen gerne diesbezüglich und führen Sie Schritt für Schritt durch den Prozess.

Unsere Software ermöglicht das Erstellen von Text und Untertiteln aus Video oder Audio.

* Hochladen einer Audio- oder Videodatei
* Automatische oder manuelle Sprachausgabe in Text
* Bearbeiten und Exportieren von Text oder Untertiteln